Seit Jahren hat sich niemand intensiv mit der Gestaltung eines schönen Beckenkopfs bei Skimmerbecken mit Folienauskleidung befasst. Niemand scheint sich richtig zuständig für einen attraktiven Abschluß am oberen Ende des Beckens zu fühlen. Weder der Betonarbeiter, noch der Folienleger, oder schon gar nicht der Schwimmbadbauer. Der Fliesenleger muß letztendlich die Sache irgendwie regeln. Wir haben  hier seit einigen Jahren an einer schönen Lösung gebastelt.

Unser Beckenkopf hat eine Schwappkante, damit im Badebetrieb der Umgangsbereich nicht “geflutet” wird. Der Skimmer sitzt aus ästhetischen Gründen, ganz nah am oberen Beckenrand. Eine Fliesenschürze reicht bis unter die Wasserlinie, so daß kein Folienrand mehr zu sehen ist. Ein solcher Beckenkopf kann mit jeder geeigneten Steinzeugfliese hergestellt werden.

Auch für Folienbecken mit Überlaufrinne gibt es jetzt eine sehr attraktive Lösung. (Siehe beiliegende Skizze)

Der Ausbau oder die Sanierung sollte in die Hand eines erprobten Schwimmbaddesigners gelegt werden, der  mit allen poolrelevanten Besonderheiten vertraut ist. Große Fehler werden dadurch vermieden und zig tausende €uros gespart.

Paul Bertram Petereit
Schwimmbad & Wellnessdesign