Interview mit Pool & Sauna – Ausgabe 3/4 2018

Pool & Sauna – Interview mit Paul-Bertram Petereit:

Es hat viele Vorteile, wenn Schwimmbecken und Sauna in der gleichen warmen Klimazone zusammengefasst sind. Zur praktischen Umset­zung informierten wir uns beim erfahrenen Pool- und Wellnessdesig­ner Paul-Bertram Petereit (www.paul-bertram-petereit.de).

Wenn die Raumverhältnisse es zulassen, gehören Schwimmbad und Sauna in einen einzigen Erlebnisbereich, so rät der Experte: ,,Die kalte Dusche, das Kneippen oder das Kühlwasserbecken empfinden die meis­ten Saunagänger in einem warmen Raum angenehmer. Zwischendurch im gleichen Ambiente wieder eine Runde schwimmen, macht das Relax­erlebnis erst richtig rund.“

Doch wie und wo sollten Pool und Kabine platziert werden?

Petereit sieht hier das Becken als Herzstück. Deshalb sollte ihm die „Schokoladenpositionierung“ vorbehalten bleiben.

,,Da man sich hier am längsten aufhält, soll­te beispielsweise der Blick nach außen nicht von einer Sauna blockiert werden“, meint der Wellness­designer und empfiehlt: ,,Meiner Erfahrung nach sollte ein Sichtschutz zwischen Schwimmbecken und Sauna bestehen. Wenn sie auch häufig intern, innerhalb der Familie genutzt werden, so könnte sich doch die Situation einmal ändern. Freunde und Nachbarn werden eingeladen oder Kinder feiern eine Poolparty. Da sollte man zumindest eine Möglich­keit des temporären Sichtschutzes vorsehen.“ Eine Dusche, die direkt an die Sauna angrenzt, ist ein „Muss“ bei der weiteren Planung. ,,Sich schweißtropfend in eine weiter entfernte Dusche zu begeben, wäre unhygienisch und in sich nicht ganz stimmig. Ich empfehle hier zudem immer, einen Kaltwasser-Kneippschlauch unterzubringen.“

Zum Prioritä­tenkatalog gehört als unverzichtbares Element eine gute Klimatisierung kombiniert mit optimaler Wasseraufbereitung. Auch die Dämmung von Wänden und Decken mit einer Dampfsperre ist wichtig. Sinnvolle Gestaltungselemente sind zudem eine abgehängte Qecke sowie effekt­voll abgestimmte Licht- und Soundkonzepte.

 

Hier können Sie die Ausgabe durchstöbern, Artikel auf Seite: 46

 

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmailFacebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail